Mika auf dem Weihnachtsmarkt…

Jetzt hat die Zeit der vielen Lichter begonnen. Da ich ja Lichter total gerne mag, sind wir zum Weihnachtsmarkt gegangen. Das ist für mich immer so spannend, denn es gibt so viel zu sehen. Ich habe ja schon viele Zähne, aber für eine Bratwurst reichen sie ja nun auch noch nicht so ganz, deshalb gebe ich mich in diesem Jahr noch mit einem Brötchen zufrieden, aber nächstes Jahr wird sich einiges ändern, denn dann möchte ich nicht nur Bratwurst essen, sondern auch Karrussel fahren…

Mein Luftballon

Heute war ich mit Papa und Opa im Baumarkt. Da habe ich zwei Luftballons bekommen, einen grünen und einen roten. Meine Mama hat ihn mir an meinen Stuhl befestigt, das finde ich ganz toll, da kann ich schön mit spielen, wenn ich esse…Den roten habe ich mit zu Opa genommen und dort an den Stuhl gebunden,

damit ich mich dort auch beim Essen beschäftigen kann…

Malermeister Mika

Neulich mal, habe ich mit Opa und Oma bei meiner Patentante Tanja die Küche gestrichen. Opa hat mir schon einmal einen Pinsel in die Hand gegeben, damit ich auch malern kann, allerdings nur Trockenübungen, sonst hätte Opa ausgesehen, als wenn er in den Farbeimer gefallen wäre. Also steht wohl mein Berufswunsch zur Zeit schon fest, denn ich bin Malermeister Mika Heinrich von der Ostlandstrasse.